Countdown zum „Kings of Submissions“

119

Am kommenden Samstag, den 16. Dezember, wird das neu eröffnete Kamikaze Dojo in Lüdenscheid Schauplatz zweier hochkarätiger Shooto Events. Zum Einen werden Abends die Finalkämpfe um die Deutsche Shooto Meisterschaft der Amateure ausgetragen, doch vorher geht es schon ab 12 Uhr Mittags in bester „High Noon“ Manier beim „Kings of Submissions“ rund.

In den ADCC Gewichtsklassen werden Sportler aus ganz Europa in den Ring steigen und um die hochklassigen 40 cm Pokale und riesigen Medaillen kämpfen! Dabei zählen nur Submissions, es gibt also keine Punkte oder Vorteile. Gekämpft wird nach dem ADCC Pro Regelwerk, es können sich aber Kämpfer aller Levels melden, die wissen wollen, wie gut ihr Submission Game wirklich ist.

Die Kampfzeit ist auf 5 Minuten angesetzt. Sollte in dieser Zeit keine Submission erfolgen und keiner der Kämpfer eine Verwarnung wegen Stalling oder Passivität bekommen (gelbe Karte), dann geht es im „Sudden Death“ weiter. Hier kämpfen die Athleten abwechselnd jeweils aus der Seatbelt Position 1 Minute lang um die Submission. Wer seinen Gegner schneller submitted ist der Sieger. Das Regelwerk zielt also auf extrem actionreichen und aktiv geführte Kämpfe, welche einzig und allein die Submission zum Ziel haben.

Gemeldet wird über die Eventplattform „Smoothcomp“ unter diesem Link. Die Startgebühr beträgt 40 Euro.

Der Eintritt für Zuschauer kostet tagsüber 5 Euro, Abends zu den Shooto MMA Kämpfen dann 15 Euro. Karten gibt es nur solange der Vorrat reicht an der Tages- und Abendkasse.