Die Shooter des German Top Team Reutlingen greifen nach dem Lockdown langsam wieder ins nationale und internationale MMA Geschehen ein. Gleich drei Kämpfer aus unserer Athletenschmiede sind in den kommenden vier Wochen in Deutschland, der Schweiz und Schweden aktiv.

Brave FC in Schweden

Sven FortenbacherSven Fortenbacher ist dabei der große Wurf geglückt. Er kam bei der schwedischen Promotion „Brave FC“ unter Vertrag und kämpft bereits am kommenden Montag in Stockholm gegen keinen geringeren als den früheren Amateur Shooto Europameister Husein Kadimagomaev. Beide standen sich schon bei den Shooto Europameisterschaften und bei „Time 2 Shine“ in der Schweiz als Amateure gegenüber und beide Male konnte Kadimagomaev nach Punkten gewinnen. In Stockholm kommt es nun endlich zu dem lange ersehnten Aufeinandertreffen der beiden Vollblutkämpfer als Profis. Obwohl Sven nur 5 Tage Zeit zur Vorbereitung auf diesen Kampf hat, freut er sich auf diese Gelegenheit und wird bereits morgen mit mir zusammen nach Stockholm fliegen.

Dank der Unterstützung seiner zahlreichen Teamkameraden genießt Sven, der eigentlich das ganze Jahr über in Top Form ist, noch eine abschließende Vorbereitung und fiebert dem Kampf mit viel Vorfreude entgegen. Er weiß, dass in Stockholm ein extrem harter Kampf bevorsteht, denn Kadimagomaev ist in seiner Karriere ungeschlagen und hat alle seine 18 Kämpfe bisher bei den Amateuren und Profis gewinnen können. Doch auch Sven war seit ihrem letzten Aufeinandertreffen nicht untätig, holte sich den Weltmeistertitel im Shidokan Triathlon und war bei SHOOTO KINGS und We Love MMA bisher ebenfalls in drei Kämpfen ungeschlagen.

Über die Facebook Seite von unserem Team halten wir Euch über die Ereignisse vor Ort auf dem Laufenden.

 

Buddy MMA Clash in der Schweiz

Steven DrammisSteven Drammis, einer der vielversprechendsten Amateur Shooter aus unserem Team wird am 05.09. beim Buddy MMA Clash in der Schweiz wieder die Fäuste schwingen. Sein Gegner ist der Schweizer Robin Bürgin, der ihn quasi als „Lokalmatador“ in der Schweiz willkommen heißen wird.

Eigentlich ware die Pläne für Steven vollkommen anders dieses Jahr, denn ursprünglich wollte der Süd- und Westdeutsche Shooto Champion bei den All Japan Amateur Shooto Championships in Odawara (Japan) antreten. Da aber alle Amateur Events in diesem Jahr in Japan abgesagt wurden, machte sich der junge Reutlinger auf die Suche nach einer entsprechenden Herausforderung. Diese kam eben in der Person von Robin Bürgin, der ein erfahrener MMA Amateur mit sieben Kämpfen ist.

Auch Steven ist praktisch das ganze Jahr durch in Vorbereitung und fleißig im Training und so wird er topfit am 05.09. in der Schweiz in den Ring steigen und alles daran setzen, einen weiteren Sieg zu seinem beeindruckenden MMA Rekord von 10-2 hinzuzufügen.

Spätestens im kommenden Jahr ist dann sein Debüt in Japan beim Shooto geplant und Steven hat bereits das „OK“ für seine Teilnahme im Land der aufgehenden Sonne von Rumina Sato erhalten. Man darf den Werdegang dieses jungen Talentes also mit Spannung verfolgen.

 

NFC 2 in Deutschland

Markus HeldMarkus Held, der amtierende Federgewichtschampion des Profi Shooto in Deutschland, krönt die Aktivitäten unserer Athleten mit seinem Kampf am 19. September bei der National Fighting Championships 2 in Krefeld. Im vergangenen Jahr stand Markus zwei Mal bei Profi Shooto in Japan gegen zwei Champions im Ring. Sowohl gegen den amtierenden Weltmeister im Federgewicht Yutaka Saito, als auch gegen den früheren Weltmeister und japanische MMA Ikone Caol Uno, zog er den kürzeren, hat sich aber mit diesen Kämpfen nicht nur eine gewaltige Menge an unbezahlbarer Erfahrung gegen die Weltelite geholt, sondern sich auch in Japan echt einen Namen gemacht. Nun will Markus (1-3) auch in Deutschland wieder gegen starke Gegner ran und testen, wie er sich weiter entwickeln konnte.

Einen echten Prüfstein hat er in Person von Amanuel Ukuwait (3-4) am 19. September in Krefeld vor sich. Ukuwait ist ein starker Boxer und Grappler aus dem Combat Club Cologne, der bis dato exklusiv bei We Love MMA gekämpft hat. Dabei zeigte er immer wieder, wie brandgefährlich er ist.

Das gesamte Event wird von RanFighting auf YouTube live übertragen und dürfte damit national für einiges an medialer Reichweite sorgen. Ein enormer Ansporn also für Markus, der sich in Topform präsentieren und mit einem Sieg für weitere Profikämpfe in Japan empfehlen will.

Übrigens könnt Ihr Sven und Markus heute Abend um 21 Uhr auf YouTube in der 3. Episode des Maeda Submissionism Invitational sehen. Die Episode geht dann um 22:30 Uhr nochmals über unsere Facebook Seite live on air. Und heute Abend kämpfen die beiden auch direkt gegeneinander. Viel Spaß beim Anschauen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top